Amnesty International Bad Mergentheim

Impressum | Login

Bad Mergentheim

StartseiteWohnenInWürde

Wohnen In Würde

Die Amnesty-Gruppe Bad Mergentheim veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Weltladen Bad Mergentheim am Freitag, dem 07. Mai, einen Informationsabend-Abend über Lebensbedingungen und Menschenrechtsverletzungen in den Slums von Nairobi/Kenia.

Referent des Abends war Bruder Hans Eigner von den Comboni - Missionaren in Ellwangen. Hans Eigner ist Bauingenieur und lebte 10 Jahre lang mitten in einem Slum von Nairobi. Er berichtete in einem faszinierendem Vortrag mit ausgezeichnetem Bildmaterial über das Leben der Ärmsten in Kibera, dem größten Slum in Nairobi, die in Rechtlosigkeit polizeilicher Gewalt, Kriminalität und brutalen Mitbewohnern ausgesetzt sind und denen das Nötigste für ein würdiges Leben fehlt.

Die Amnesty-Gruppe verteilte im Anschluss an den Vortrag Appell-Briefe an offizielle Stellen, um gegen eine bevorstehende Zwangsräumung und Vertreibung Tausender entlang der Eisenbahnlinie durch Nairobi zu protestieren.

Siehe auch "Mitmachen"